4 Solange der Abstimmungsprozess noch laufe, werde Kasachstan nationale Projekte zur Rettung des Aralsees umsetzen, insbesondere die Ausbesserung des Kökaral-Damms. Übriggeblieben ist vor allem ein länglicher See im Westen und ein kleinerer See im Norden.Man nennt sie den Westlichen Aralsee und den Nördlichen Aralsee. Der Aralsee ist ein Binnensee der in einer Trockenregion Asiens liegt. Aralsee am 19.08.2014, Quelle: NASA. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem, Kurut – Die weißen Steine, die gegen Hunger helfen, Zwischen Nationalpopulismus und Neoliberalismus – Die aktuellen Entwicklungen in Kirgistan aus Sicht globaler politischer Trends, Die EU und Zentralasien wollen ihre Zusammenarbeit vertiefen. Rettung des Aralsees: Wird es bald wieder Wasser geben? Lest auch auf Novastan: Der Aralsee: gestern, heute und morgen. „Derzeit laufen die Gespräche über die Umsetzung des zweiten Teils des Projekts „Regulierung des Syrdarja-Flussbetts und Erhalt des nördlichen Teils des Aralsees“. Der folgende Artikel erschien im russischsprachigen Original auf Fergana-News. Der Aralsee hätte durch eine Teilung gerettet werden können. Mit dem Dammbau zur Rettung des Nordteils des Sees und der damit weiter verringerten Wasserzufuhr zum Südteil wurde dieser praktisch aufgegeben. Die Menschen Kirgistans blicken in diesem Jahr auf turbulente Entwicklungen in ihrer politischen Landschaft zurück. Inzwischen steigt der Wasserspiegel wieder. Der Aralsee war einst der viertgrösste See der Erde. Ein Problem, das bis in die 1960er Jahre zurückreicht. Mein Thema sind die Maßnahmen, die getroffen werden können um den Aralsee vor dem Austrocknen zu retten. Vielen Menschen, die von der Fischerei lebten, wurde die Lebensgrundlage genommen. Heute ist kaum etwas davon übrig geblieben. Dieser befindet sich zwischen dem nördlichen und südlichen Teils des Aralsees und wurde errichtet um den Wasserstand des Sees zu regulieren. Aralsee rettung - Betrachten Sie unserem Sieger. 2018 maria-sievers.de - maria-sievers.de Theme powered by WordPress. Das hat Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung, aber auch auf die Ernte.". Ursachen und Auswirkungen der Aralsee-Katastrophe 4.1 Der Amudarja und Syrdarja 4.2 Der Karakum-Kanal 4.3 Der Toktogul-Stausee 4.4 Politische Veränderung 4.4.1 Der Ressourcenkonflikt 4.5 Folgen für die Wirtschaft 4.6 Der Aralsee heute 4.7 Folgen für die Menschen 5. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Einleitung 2. Ihre Wunsch-Weltzeit 2020 - Es geht zum Aralsee! Captcha * Mehr dazu i… https://t.co/TKjKTqFOlD, Unser #BilddesTages : Der Ala-Kul-See im Norden Kirgistans liegt auf 3560 Metern Höhe. Mittlerweile ist von der ehemals fruchtbaren Mittlerweile ist er fast komplett ausgetrocknet und verschwunden.  =  Ihr wollt nichts vom Geschehen in Zentralasien verpassen? Der Aralsee (kasachisch Арал ... Taissia Budnikowa, die beim Internationalen Fonds zur Rettung des Aralsees (IFAS) und in Almaty tätig war und seit 1977 den Aralsee untersucht, ist überzeugt, dass bis Ende der 1970er Jahre niemand hätte vorhersagen können, ... Das Schrumpfen des Aral-Sees in Satellitenaufnahmen von 2000 bis 2018. Pläne zur Rettung des Aralsees. Eine der größten von Menschen verursachten Umweltkatastrophen. Ich denke, man wird sich einigen. Die Hauptzuflüsse sind die Flüsse Amudarja und Syrdarja. Guyzgeldi erklärt: "Vier Tage lang war die Atmosphäre mit salzigem Staub gefüllt. Riesige Fischvorkommen sind ausgestorben. і Aral teñizi; usbekisch Orol dengizi; russisch Аральское море Aralskoje more; im Altertum Oxiana) war ein großer, abflussloser Salzsee in Zentralasien.Durch lang andauernde Austrocknung zerfiel der See um die Wende vom 20. zum 21. Mit dem Aralsee verschwanden auch zahlreiche Hafenstädte. „Für die Rekonstruktion brauchen wir die Zustimmung der Nachbarländer, insbesondere Usbekistans. Малое Аральское море), ist der Teil des früheren Aralsees in Kasachstan, der durch den Fluss Syrdarja gespeist … Eine Gruppe Wissenschaftler und Journalisten machte sich auf den Weg von Almaty an den Aralsee. Für Asimow gibt es nur zwei Alternativen : Fortsetzung der intensiven Be-wässerung von riesigen Alt - und Neuland-Kulturflächen oder die Rettung des austrocknenden Aralsees. (C) Die öffentliche Stiftung Novastan (Bischkek , Kirgisistan). Mehr zum Thema. Mit dem Abonnieren dieses Newsletters akzeptiert ihr die in den Datenschutzbestimmungen festgelegten Bedingungen. Dies zeigte sich unter anderen bei der letzten Konferenz zu diesem Thema im August 2018, die zu keiner gemeinsamen Einigung geführt hatte. Zwischen 1960 und 2004 ging seine Wasseroberfläche um das 8,5-fache zurück und der Wasserstand fiel um circa 20 Meter, da das Wasser seiner Zuflüsse zur Bewässerung entnommen wurde. Und die ist nicht nur salzig, sondern voller gesundheitsschädlicher Pestizide. Er erholte sich jedoch jedes Mal, sobald der Fluss wieder in ihn mündete. Doch weiter südlich herrscht nach wie vor Wüste. Dadurch entstanden schwerwiegende ökologische Folgen: 2/3 der Flora und Fauna sind bereits abgestorben. - Geowissenschaften - Facharbeit 2018 - ebook 12,99 € - Hausarbeiten.de Doch ein Treffen wie dieses hat es seit zehn Jahren nicht mehr gegeben. November im Rahmen einer Videokonferenz statt. Im August 2014 war der südöstliche Teil des Sees komplett verschwunden, nur noch ein schmaler Streifen des Südwestteils war vorhanden. In ihrem Rahmen wurden neben dem Kökaral-Damm die Stauanlage von Aklak und Schutzdämme am Syrdarja errichtet. 3. Das Austrocknen des Aralsees wurde eine ökologische Katastrophe für ganz Zentralasien und fügte den Ländern der Region einen ernsthaften sozio-ökonomischen Schaden zu. Doch das Wasser kommt zurück und mit ihm die Fische. Bei uns findest du den Markt an getesteten Aralsee rettung und jene wichtigen Infos welche man braucht. Kampf ums Wasser: Kann der Aralsee gerettet werden? Kampf ums Wasser: Kann der Aralsee gerettet werden? Der Aralsee hatte nach diversen Umweltsünden 90 Prozent seiner Wassermenge verloren. Am 17. Die internationale Staatengemeinschaft bemüht sich um eine Koordination der Anstrengungen zur Lösung des Aralsee-Problems seitens der Zentralasiatischen Staaten. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Viele gemeinsame Deklarationen wurden verabschiedet und ein internationaler Fond zur Rettung des Aralsees (IFAS) eingerichtet. Die Maßnahmen sollen zur Rettung des nördlichen Teils des Aralsees dienen. Es wurde die Grundlage für einen gemeinsamen Aktionsplan geschaffen. }. 2. 1. - YouTube Lösungsansätze 5.1 Technokratische Lösungsansätze 5.1.1 Wasser aus dem Kaspischen Meer 5.1.2 Umleitung sibirischer Flüsse 5.2 Ökono… Dies teilte laut Informburo.kz der stellvertretende Vorsitzende des Komitees für Wasserressourcen beim Landwirtschaftsministerium Kasachstans Marat Imanalijew mit. Schuld ist vor allem die zu intensive landwirtschaftliche Nutzung während der Sowjetherrschaft. Außerdem wurde eine Fischzucht aufgebaut und die Stauwehre von Kasaly und Kysylorda repariert. 2 Der Aralsee 2.1 Ökosystem. Diese Frage klären wir. Außerdem gibt es mit der Weltbank einen Geldgeber, mit dem man sich auch abstimmen muss. Über die Jahrtausende hinweg kam es immer wieder vor, dass einer von beiden seinen Lauf änderte und der See schrumpfte. Mit sieben Autos und einem Logistikfahrzeug legten die Forscher im August 2018 mehr als 6000 Kilometer zurück. Eine Rettung des Aralsees halten selbst die Experten für absolut unrealistisch. Er empfing die Staatschefs der vier anderen Gründungsmitglieder des Fonds: Kasachstan, Usbekistan, Kirgistan und Tadschikistan. ... Einen Beitrag hierzu leistet der Internationale Fonds zur Rettung des Aralsees, ... und Sicherung der Beschäftigung der Bevölkerung des Gebiets Mujnak der Republik Karakalpakistan im Zeitraum 2017-2018“ vom 28. Für Zentralasien direkt in eurer Mailbox könnt ihr euch auch zu unserem wöchentlichen Newsletter anmelden. Das soll sich ändern, waren sich die Gipfelteilnehmer in Awaza einig. Der Aralsee war einst der viertgrösste See der Welt. Satellitenbilder zeigen das äußerst eindrucksvoll: So sah der See im Jahr 2000 aus: Bild: NASA Auch auf diesem Bild ist der See schon deutlich kleiner als früher. Das Delta des Flusses Syrdarja soll im Rahmen der zweiten Phase des Projekts zur Rettung des Aralsees geändert werden. Im Januar 2016 teilte man mit, man werde der Umsetzung des Projektes nur zustimmen, nachdem das Problem mit dem Erhalt des Aydar-Arnasay-Seensystems gelöst sei. In einem Artikel aus dem Jahr 2015, der am 18. Einige Projekte werden schon separat beraten. Eine ökologische Katastrophe. Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei, . Entsprechend der präsidialen Verordnung vom 18. August erneut veröffentlicht wurde, stellt Fergana News den vor allem in Kirgistan konsumierten Kurut und seine. Eine ökologische und ökonomische Herausforderung, der sich die Mitgliedsländer des Internationalen Fonds zum Schutz des Aralsees stellen wollen. : Der Aralsee war einst das viertgrößte Binnengewässer der Erde. Im Februar letzten Jahres leitete Kasachstan offiziell die zweite Projektphase ein. Dieser See hat aber viel Wasser verloren. Angesichts der bevorstehenden Katastrophe – Experten hatten das vollständige Verschwinden des Arals bis zum Jahr 2020 vorhergesagt – hatten die Bewohner am Nordufer des Arals bereits im Jahr 1999 zu Spaten und Bulldozern gegriffen, um den Syrdarja aufzustauen und so wenigstens den Kleinen Aral zu retten. Dies zeigte sich unter anderen bei der letzten Konferenz zu diesem Thema im August 2018, die zu keiner gemeinsamen Einigung geführt hatte. Dabei gibt es noch ein paar Unklarheiten, die beseitigt werden. November fand die mittlerweile 16., 2020 war auch in von der #Coronavirus-Krise geprägt, aber auch von vielen anderen Themen. Aralsee rettung - Die qualitativsten Aralsee rettung analysiert! Beim Finanzministerium der Republik Usbekistan wurde der Entwicklungsfonds des Aralsee-Gebiets geschaffen, für den auf mehr als 200 Milliarden Sum zugewiesen wurden. Noch mehr Zentralasien findet ihr auf unseren Social Media Kanälen, schaut mal vorbei bei Twitter, Facebook, Telegram, Linkedin oder Instagram. Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick der ESA-Sonde Proba-V auf den Aralsee. Eine menschengemachte Katastrophe. Wo früher Wasser war, erstreckt sich jetzt eine schier endlose Wüste. Die Maßnahmen sollen zur Rettung des nördlichen Teils des Aralsees dienen. Vor kurzem war erstmals auch Taschkent, die Hauptstadt Usbekistans betroffen – obwohl sie 500 Kilometer entfernt liegt. #novastan >>>… https://t.co/LoZAs7eqK8. Starke Winde tragen sie bis in die Städte der Region. Die Einladung ging vom Präsidenten Turkmenistans aus. Nur rund 10 Prozent der einstigen Fläche sind noch übrig. Sein Ziel: die Nutzung der Wasserressourcen soll besser kontrolliert, der Wasserverbrauch reduziert werden. Aralsee in Kasachstan Früher ein gewaltiges Meer. Einst zählte der See in Zentralasien zu den größten Seen der Welt, jetzt steht er … Februar diesen Jahres. .hide-if-no-js { Der Aralsee wird hauptsächlich von den Flüssen Amudarja und Syrdarja gespeist. Der Aralsee zwischen Kasachstan und Usbekistan war mal so groß wie Bayern und gab vielen Fischern Arbeit. Wirklich ernstzunehmende Anstrengungen zur Rettung des Aralsees gab es nicht.  −  ... Immerhin gibt es einen Fonds zur Rettung des Aralsees, den Ifas. Heute ist der Aralsee um 90 Prozent geschrumpft. Gemäß seinen Worten ist das Datum für den Beginn der Arbeiten noch unklar, da daran SpezialistInnen aus verschiedenen Ländern  und internationalen Organisationen teilnehmen werden. „Ziel war, dass die Staatschefs ihre Ideen auf den Tisch legen, sie diskutieren und analysieren, warum sich die Situation verschlechtert und was wir tun müssen, um das Problem zu lösen“, sagt Bayjanov Guyzgeldi, Vorsitzender des Fonds. Mehr dazu in unserem… https://t.co/B09lIugQjH, 2020 war auch in #Zentralasien von der #Coronavirus-Krise geprägt, aber auch von vielen anderen Themen. This content is not available in your region. https://t.co/9btvDfuJ2E… https://t.co/fhupoPU5AQ, Unser #BilddesTages : Der Ala-Kul-See im Norden Kirgistans liegt auf 3560 Metern Höhe. Der Aralsee befindet sich auf dem Territorium Kasachstans und Usbekistans und war vor dem Beginn seines Austrocknens der viertgrößte See der Welt. Wir übersetzen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. Doch die Menschen haben ihn in eine Wüste verwandelt. Der Aralsee Folgen der Austrocknung . Aralsee am 25.08.2000, Quelle: NASA Im August 2000 versandete der südliche Aralsee zunehmend, auch wenn er teilweise noch vorhanden war. Wie deren konkrete Ausgestaltung aber aussehen wird, wird in weiten Teilen die Zukunft zeigen. Zwischen Revolution, Staatsstreich und 'ausgehöhlter Demokratie' – unser Redaktionsleiter Florian Coppenrath analysiert den Weg des Sadyr Dschaparow an die Spitze des Staates und wagt einen Ausblick auf seine globalgesellschaftlichen Implikationen. Außerdem soll die Renaturierung vorangetrieben werden. Der fast ausgetrocknete See ist ein Thema, das die ganze Welt beschäftigt. Fergana-News. Vadim Sokolov vom Fonds zur Rettung des Aralsees sagt: «Der Sturm hat vermutlich auch Herbizide und Pestizide verfrachtet, die früher von den Baumwollfeldern in den Aralsee … Lest auch auf Novastan: Ungenutztes Potenzial: Das Gebiet um den Aralsee. Der Aralsee vor 3. Heute ist er eine riesige Salzwüste. * keine Angaben (Quelle: Zusammenfassung verschiedener Tabellen aus Letolle/Mainguet, Der Aralsee, Springer 1996)zurück zur Themenauswahl . Hinterlasst einfach eure Emailadresse: Kurut, ein trockener Käse, der aufgrund seiner Kugelform an weiße Steine erinnert, ist in Zentralasien immer noch weit verbreitet. Menschen leiden häufig an Krankheiten wie Krebs oder Typhus und besitzen meist nur 50% des Immunsystems Dabei handelt es sich um die Rekonstruktion des Syrdarja-Flussdeltas, die Wiederherstellung eines Deltasees“, teilte Imanalijew auf einem Umwelt-Kongress in Nur-Sultan mit. (Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 10.12.2020) Ihre Wunsch-Weltzeit 2018 - Es geht nach Japan Inhalt Ökokatastrophe Aralsee - Ein See – für immer verloren. Allgemeine Links: Aralsee Evaporation of the Aral Sea (NASA, 19.08.00) Meldungen zum Aralsee: Rettung des Aralsees soll weitergehen (Spektrum.de, 10.04.07) Der Aralsee verschwindet (n-tv, 06.11.09) In der Zwischenzeit haben die einzelnen Mitgliedsstaaten jeder für sich an eigenen Projekten weitergearbeitet. chinesische Touristen zurückholen. Darum besteht er heute nur noch aus kleineren Resten. Die Erklärung ebnet den Weg für ein Investitionsprogramm von 100 Millionen Euro, das die internationalen Anstrengungen zur Rettung des Aralsees untermauern soll. Vor gar nicht all zu langer Zeit gehörte der Aralsee zu den größten Seen der Welt, doch mittlerweile gleicht er nur noch einer Wüstenlandschaft. 7 faszinierende Städte in Europa, in die Sie nicht fliegen müssen, Tokios Kunstszene: lebendig und unkonventionell, Mobilität: In einer Kapsel von Dubai nach Abu Dhabi schweben, Post-Covid-Ära: Branche will 5 Mio. Dieser Fond umfasst verschiedene Programme. Nun wollen Umweltschützer retten, was noch zu retten ist. Die Menschen müssten sich keine Gedanken über die Rettung des Aralsees machen, wenn sie damals ihre Pläne besser durchdacht hätten. Die zweite Phase des Projekts sollte nach vier Jahren anlaufen, wobei – wie die kasachstanischen Behörden bestätigen – der Start mehrmals „aufgrund der nicht stichhaltigen Position der usbekischen Seite“ verschoben wurde. Kasachstan möchte Änderungen am Flusslauf im Delta des Syrdarja vornehmen. Die Zuflüsse des Aralsees 3.1 Der Amudarja 3.2 Der Syrdarja 4. Doch ein Sandsturm brachte den Staudamm zum Einsturz. Die beteiligten Seiten bekräftigten ihren Willen, die Zusammenarbeit zu vertiefen. display: none !important; Jahrhundert in mehrere erheblich kleinere Teile. Der langsam schrumpfende See scheint dem Verschwinden geweiht. Von 1960 bis 199… Kasachstan konnte nicht garantieren, dass dieses Problem gelöst wird und zog in Erwägung die zweite Phase ohne die Zustimmung Usbekistans anlaufen zu lassen. Einst türmten sich sieben Meter hohe Wellen auf dem Aralsee, dem viertgrößten Gewässer der Welt. Kann der Aralsee noch gerettet werden? Da diesen Flüssen seit der Stalin-Ära (Beginn des intensiven Baumwollanbaus in Kasachstan und Usbekistan) viel Wasser für Bewässerung entnommen wird, sinkt der Wasserspiegel des Sees kontinuierlich stark, so dass der Aralsee möglicherweise in absehbarer Zeit nicht mehr existieren wird. In der turkmenischen Küstenstadt Awaza hat gerade ein wichtiger Gipfel für die Zukunft des Aralsees stattgefunden hat. Mit dem Dammbau zur Rettung des Nordteils des Sees und der damit weiter verringerten Wasserzufuhr zum Südteil wurde dieser praktisch aufgegeben. 4 Ihm sind nur regionale Rettungsprojekte für den Aralsee bekannt , die nach sei-ner Meinung jedoch alle nur halbherzig geplant und nicht wirklich realisierbar sind. і, Soltüstik Aral teñizi; russisch Северное Аральское море), auch Kleiner Aralsee (russ. Anfangs erklärte Taschkent, dass das Projekt „einen negativen Einfluss auf den ökologischen Zustand des Aralsee-Beckens“  haben könne. Gegründet wurde der Fonds bereits im Jahr 1993. Der Aralsee in Asien war einer der größten Seen der Welt. Rettungsmaßnahmen seit Beginn des neuen Jahrtausends. Seit 1960 hatte der Aralsee rund neunzig Prozent seiner Oberfläche verloren. Die gesamte Region leidet unter starker Bodenversalzung. Januar 2017 wurde das staatliche Programm zur Entwicklung der Aralsee-Region in den Jahren 2018-2021 angenommen. Die EIB und das usbekische Ministerium für Investitionen und Außenhandel haben heute in Taschkent eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die erste Phase des Projekts zur Rettung des nördlichen Teils des Aralsees wurde 2010 abgeschlossen. Der Aralsee schrumpfte seit den Sechzigerjahren so schnell, dass man fast dabei zusehen konnte. Dank eines 2005 fertiggestellten Staudamms, für den die Weltbank Mittel bereitstellte, steigt der Wasserspiegel im Norden wieder an. Es ist daher möglich, dass sich das noch ein paar Jahre hinzieht“, erklärte Imanalijew. #Zentralasien… https://t.co/h1n9sqwm5A, Ein Geschenk zum Neuen Jahr: Ab dem Jahr 2021 berichtet Novastan auch auf Englisch! Der Aralsee ist eines der weltweit bekanntesten Beispiele für eine menschengemachte Katastrophe. Damals war der Aralsee der viertgrößte See der Erde. Bis heute sind die grundlegenden Probleme, die zu dieser Katastrophe geführt haben, immer noch dieselben und es gibt deutliche Meinungsverschiedenheiten zwischen den Anrainerstaaten. Der Aralsee in Kasachstan beziehungsweise Usbekistan war einmal der viertgrößte Binnensee der Erde. Nach dem Bau eines stabilen Damms – ein erster Damm aus Sand hielt nicht – stabilisierte sich der nördliche Aralsee. Das diesjährige Ministertreffen „EU – Zentralasien“ fand am 17. Rettung des Aralsees Das Meer ist verschwunden Einst war er der viertgrößte See der Welt, so groß wie Bayern. Im Jahr 2001 dann unterzeichneten Kasachstan und die Weltbank einen Kreditvertrag über 65 Millionen Dollar – für einen haltbaren Stauda… Ziel dieses Gipfels war, die Zusammenarbeit wiederzubeleben. Die Uferlinie des Jahres 1960 ist in… In den 1960er Jahren lag der Wasserspiegel noch bei 53,4 m, seitdem ist er sehr stark, auf 35 m (1997) gesunken. Bislang wurde viel zu wenig dagegen getan.